Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Von links: Bruno Güntensperger und Lukas Bernardi von der Liechtensteiner Brauhaus AG und Andreas Steinauer, Inhaber der Destillerie Steinauer in Eschen. (Fotos: Michael Zanghellini)
Coronavirus
Liechtenstein|20.03.2020 (Aktualisiert am 20.03.20 19:10)

«Fusel» für Desinfektionsmittel: Bislang rund 1000 Liter gesammelt

ESCHEN - Seit Freitag verarbeitet die Destillerie Steinauer in Eschen alte Schnäpse und sonstige Alkoholreserven von Mitarbeitern der Landesverwaltung zu hochprozentigem Alkohol. Aus diesem wird Desinfektionsmittel gewonnen, das die Landesverwaltung für ihre Schalterstellen benötigt. Bis Freitagabend hätten die Mitarbeiter schon rund 1000 Liter Alkohol gespendet.

Von links: Bruno Güntensperger und Lukas Bernardi von der Liechtensteiner Brauhaus AG und Andreas Steinauer, Inhaber der Destillerie Steinauer in Eschen. (Fotos: Michael Zanghellini)

ESCHEN - Seit Freitag verarbeitet die Destillerie Steinauer in Eschen alte Schnäpse und sonstige Alkoholreserven von Mitarbeitern der Landesverwaltung zu hochprozentigem Alkohol. Aus diesem wird Desinfektionsmittel gewonnen, das die Landesverwaltung für ihre Schalterstellen benötigt. Bis Freitagabend hätten die Mitarbeiter schon rund 1000 Liter Alkohol gespendet.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, wie die Spendenaktion der etwas anderen Art derzeit läuft und wie die rechtliche Situation hierzu aussieht. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|20.03.2020 (Aktualisiert am 20.03.20 16:44)
28 Anzeigen - Vorarlberger Bevölkerung hält sich an Massnahmen