LFV-Sportdirektor René Pauritsch ist über die Pauschalabsage nicht glücklich. (Foto: MZ)
Coronavirus
Liechtenstein|05.03.2020 (Aktualisiert am 05.03.20 16:15)

Fussballverband sagt alle Spiele ab

SCHAAN - In Liechtenstein wird es am Wochenende keine Fussball-Meisterschaftsspiele bzw. Freundschaftsspiele mit Zuschauern geben. Der Liechtensteiner Fussballverband (LFV) schliesst sich damit der Empfehlung des Amt für Gesundheit an und ersucht seine Vereine, sämtliche Heimspiele vom kommenden Wochenende abzusagen.

LFV-Sportdirektor René Pauritsch ist über die Pauschalabsage nicht glücklich. (Foto: MZ)

SCHAAN - In Liechtenstein wird es am Wochenende keine Fussball-Meisterschaftsspiele bzw. Freundschaftsspiele mit Zuschauern geben. Der Liechtensteiner Fussballverband (LFV) schliesst sich damit der Empfehlung des Amt für Gesundheit an und ersucht seine Vereine, sämtliche Heimspiele vom kommenden Wochenende abzusagen.

Der LFV habe, wie er auf seiner Website schreibt, keine Entscheidungskompetenz betreffend die Spiele, die im Zuständigkeitsbereich des OFV liegen. Weiter heisst es: Auf der Grundlage der Weisung des SFV gelten für die in der Zuständigkeit des OFV stehenden Spiele entsprechend die Weisungen des OFV vom Dienstag, 3. März 2020. Demnach ist es den Heimclubs überlassen, ihre Spiele durchzuführen, sofern eine kantonale oder kommunale Bewilligung vorliegt.

Für Liechtenstein bedeutet dies, dass die aktuellen Weisungen der Regierung gemäss Medienmitteilung vom 2. März 2020 Gültigkeit haben. Demnach empfiehlt die Regierung, Veranstaltungen unter 1000 Personen zu verschieben oder abzusagen. Bei Veranstaltungen, die dennoch durchgeführt werden, appelliert sie an das Verantwortungsgefühl der Veranstalter

Die in der Zuständigkeit des LFV für das kommende Wochenende geplanten Spiele der Junioren-Landesmeisterschaften sowie das Testspiel des Frauen-Nationalteams werden abgesagt. Ebenso sagt der LFV als „Heimclub“ die angesetzten Heimspiele im Footeco und Spitzenfussball ab. Er verweist diesbezüglich auf die für das Gebiet des Fürstentums Liechtenstein geltende Empfehlung der Regierung. Auch das U16-Team wird sein Auswärtsspiel nicht austragen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 235 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|05.03.2020 (Aktualisiert am 05.03.20 14:44)
Corona: Veranstalter müssen in St. Gallen Online-Formular ausfüllen