Elektroautos werden auch in Liechtenstein immer beliebter. (Foto: Shutterstock)
Vermischtes
Liechtenstein|19.02.2020

Anteil der Elektroautos verdoppelte sich 2019

VADUZ - Die meisten Fahrzeuge sind zwar immer noch Benziner oder Diesel, die Elektroautos holten im vergangenen Jahr aber deutlich auf. Der Anteil elektrisch betriebener Personenwagen stieg von 2,6 auf 5 Prozent, wie die am Mittwoch veröffentlichte Fahrzeugstatistik zeigt. Insgesamt wurden 2619 Neuwagen zugelassen, 1953 davon waren Personenwagen.

Elektroautos werden auch in Liechtenstein immer beliebter. (Foto: Shutterstock)

VADUZ - Die meisten Fahrzeuge sind zwar immer noch Benziner oder Diesel, die Elektroautos holten im vergangenen Jahr aber deutlich auf. Der Anteil elektrisch betriebener Personenwagen stieg von 2,6 auf 5 Prozent, wie die am Mittwoch veröffentlichte Fahrzeugstatistik zeigt. Insgesamt wurden 2619 Neuwagen zugelassen, 1953 davon waren Personenwagen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 262 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 21:42 (Aktualisiert gestern 21:48)
Andreas Sicks wird neuer LED-Geschäftsführer

SCHAAN - Stiftungsrat und Geschäftsführung des Liechtensteinischen Entwicklungsdienstes (LED) haben einhellig entschieden: Andreas Sicks aus Zürich wird der neue Geschäftsführer der Hilfsorganisation. Er besitzte mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit, davon auch mehrjährige Führungs- und Geschäftsleitungserfahrung, heisst es in der Medienmitteilung vom Donnerstagabend.