Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: LPFL)
Vermischtes
Liechtenstein|13.02.2020 (Aktualisiert am 13.02.20 23:51)

Zeugenaufruf: Raubüberfall in Schaaner Kosmetikstudio

SCHAAN - Am Donnerstagabend kam es in Schaan in einem Kosmetikstudio zu einem Raubüberfall, wie die Landespolizei mitteilte. Verletzt wurde niemand. Nun werden Zeugen gesucht.

(Symbolfoto: LPFL)

SCHAAN - Am Donnerstagabend kam es in Schaan in einem Kosmetikstudio zu einem Raubüberfall, wie die Landespolizei mitteilte. Verletzt wurde niemand. Nun werden Zeugen gesucht.

Ein unbekannter Mann hat kurz vor 19:30 Uhr das Geschäftslokal an der Benderer Strasse betreten und von der Ladenbesitzerin Bargeld verlangt, wie die Landespolizei schreibt. In der Folge behändigte er die Handtasche der Ladenbesitzerin sowie einer ebenfalls im Studio befindlichen Kundin. Danach verliess er das Geschäft und flüchtete mit den Handtaschen in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief bis anhin ergebnislos. Die Ermittlungen laufen.

Das Signalement des Täters: Der unbekannte Mann ist zirka 175 cm gross, 40 bis 50 Jahre alt und hat markante hellbraune Augen. Er trug einen 3-Tage-Bart und war mit einer Bomberjacke, einer hellblauen Jeans und einer Mütze bekleidet. Er sprach Hochdeutsch.  

Personen, welche vor 19:20 Uhr und nach 19:30 Uhr in der Benderer Strasse im Bereich eines Kosmetikstudios Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zu einer verdächtigen Person machen können, werden gebeten, sich bei der Landespolizei unter +423/ 236 71 11 oder info@landespolizei.li zu melden.

(lpfl/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 18:21 (Aktualisiert gestern 18:28)
Gut 60 km/h: Landespolizei widerspricht Darstellung in Leserbrief
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung