(Foto: Paul Trummer)
Vermischtes
Liechtenstein|11.02.2020 (Aktualisiert am 11.02.20 11:36)

«Am Steuer nie!» soll Unfallzahlen bei Jung- und künftigen Neulenkern senken

VADUZ - Die Schweizerische Fachstelle ASN setzt sich für Alkohol- und Drogenprävention im Strassenverkehr ein und führte am Montag in Kooperation mit dem Liechtensteinischen Versicherungsverband, dem Liechtensteinischen Gymnasium (LG) und der Landespolizei zum bereits dritten Mal die Präventionsveranstaltung «Am Steuer nie!» am LG durch.

(Foto: Paul Trummer)

VADUZ - Die Schweizerische Fachstelle ASN setzt sich für Alkohol- und Drogenprävention im Strassenverkehr ein und führte am Montag in Kooperation mit dem Liechtensteinischen Versicherungsverband, dem Liechtensteinischen Gymnasium (LG) und der Landespolizei zum bereits dritten Mal die Präventionsveranstaltung «Am Steuer nie!» am LG durch.

Das Ziel der für Berufsschüler und Gymnasiasten konzipierten Veranstaltung: Durch einen aktiven Einbezug der jungen Lenker soll folgende Botschaft vermittelt werden: «Kein Alkohol, keine Drogen und keine Medikamente am Steuer!». So solle zur Senkung der Unfallzahlen beigetragen werden.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Loggen Sie sich ein, um weitere Fotos des Anlasses zu sehen. 
(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 14:35 (Aktualisiert gestern 18:07)
Sömmerungsverordnung 2021 erlassen