Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Gegen Mitternacht stürzte in Gamprin ein Baum auf die Strasse. (Fotos: LPFL)
Vermischtes
Liechtenstein|11.02.2020

Glück im Unglück: Motorradlenker kollidiert mit umstürzendem Baum

GAMPRIN - Orkantief «Sabine» fordert in Liechtenstein seinen ersten Verletzten: In der Nacht auf Dienstag sei in Gamprin ein Motorradlenker wegen einem umgestürzten Baum verunfallt. Dies teilt die Landespolizei mit. Dabei habe er sich an einem Bein verletzt.

Gegen Mitternacht stürzte in Gamprin ein Baum auf die Strasse. (Fotos: LPFL)

GAMPRIN - Orkantief «Sabine» fordert in Liechtenstein seinen ersten Verletzten: In der Nacht auf Dienstag sei in Gamprin ein Motorradlenker wegen einem umgestürzten Baum verunfallt. Dies teilt die Landespolizei mit. Dabei habe er sich an einem Bein verletzt.

Gegen Mitternacht sei ein Motorradlenker auf der Nebenstrasse «Oberbühl» in Richtung Schellenberg gefahren, als sich zeitgleich aufgrund des Sturmes «Sabine» ein Baum oberhalb der Strasse löste und auf diese fiel. In der Folge sei der Lenker mit dem Baum zusammengestossen und dabei gestürzt.

Neben umgestürzten Bäumen im Gebiet Gamprin/Schellenberg seien auch Fassadenteile eines Geschäftshauses in Ruggell weggerissen worden und Baustellenabsperrungen umgefallen. Die Nebenstrasse «Oberbühl» war aufgrund der umgestürzten Bäume bis 7.30 Uhr gesperrt, teilt die Landespolizei mit.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze und 77 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red / lpfl)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 10:00
Hände weg von Jungvögeln: Hilfe könnte für sie gefährlich werden