Die Landespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Foto: LPFL)
Vermischtes
Liechtenstein|08.02.2020 (Aktualisiert am 08.02.20 20:05)

Streit im Gigox-Shuttlebus eskaliert – Zwei Verletzte

TRIESENBERG – Im Shuttlebus, der vom Triesenberger Fasnachtsanlass Gigox ins Unterland unterwegs war, kam es am frühen Samstagmorgen, um etwa 4.15 Uhr, zu einem Streit zwischen mehreren Fahrgästen. Zwei Personen wurden dabei verletzt, die Landespolizei hat gemäss Mitteilung vom Samstag die Ermittlungen aufgenommen.

Die Landespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Foto: LPFL)

TRIESENBERG – Im Shuttlebus, der vom Triesenberger Fasnachtsanlass Gigox ins Unterland unterwegs war, kam es am frühen Samstagmorgen, um etwa 4.15 Uhr, zu einem Streit zwischen mehreren Fahrgästen. Zwei Personen wurden dabei verletzt, die Landespolizei hat gemäss Mitteilung vom Samstag die Ermittlungen aufgenommen.

Der zunächst verbale Streit wurde zu einer tätlichen Auseinandersetzung, in deren Folge gemäss Mitteilung der Landespolizei eine junge Frau und ein junger Mann durch Schläge ins Gesicht verletzt wurden.

Ambulante Behandlung im Spital nötig

Der Buschauffeur und ein weiterer Fahrgast konnten die Kontrahenten bei der Post in Bendern trennen. Die beiden verletzten Personen mussten den Angaben zufolge im Spital ambulant behandelt werden.

Die Landespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.



Nachfolgend die Impressionen der diesjährigen Gigox-Ausgabe.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 72 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/lpfl)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|02.02.2020 (Aktualisiert am 02.02.20 15:39)
Volle Fasnachtspower am Trisunaball