Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: Shutterstock)
Vermischtes
Liechtenstein|04.02.2020 (Aktualisiert am 04.02.20 14:00)

«Zuerst ist es ein gebrochener Finger, dann eine gebrochene Hand»

VADUZ - Der Prozess um die Einbrüche in die Weiterführende Schule Triesen aus dem Jahr 2018 ging am Dienstag in die nächste Runde. Eigentlich sollte mutmassliche Einbrecher Zeugen für seine Version des Geschehens liefern, stattdessen habe er jedoch nur unerwünschten Besuch und Drohungen erhalten.

(Symbolfoto: Shutterstock)

VADUZ - Der Prozess um die Einbrüche in die Weiterführende Schule Triesen aus dem Jahr 2018 ging am Dienstag in die nächste Runde. Eigentlich sollte mutmassliche Einbrecher Zeugen für seine Version des Geschehens liefern, stattdessen habe er jedoch nur unerwünschten Besuch und Drohungen erhalten.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 329 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sa)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 2 Stunden (Aktualisiert vor 2 Stunden)
Drei Millionen Badegäste im Hallenbad SZU in Eschen
Volksblatt Werbung