Volksblatt Werbung
Die neue Messtation bei der Landesbibliothek in Vaduz. (Foto: IKR)
Vermischtes
Liechtenstein|29.01.2020 (Aktualisiert am 29.01.20 09:40)

Neue Ultrafeinstaubmessung in Vaduz

VADUZ - Seit Anfang dieses Jahres werden an der Messstation bei der Landesbibliothek in Vaduz neben Konzentrationen von Feinstaub kleiner als 10 Mikrometer (PM10) auch die von Feinstaub kleiner 2.5 Mikrometer (PM2.5) gemessen. Die Messungen geschehen innerhalb des Ostschweizer Messnetzes OSTLUFT und dienen dazu, einen Überblick über die Immissionsbelastung im oberen Rheintal zu gewinnen. Dies teilte die Regierung in einer Mitteilung am Mittwochmorgen mit. 

Die neue Messtation bei der Landesbibliothek in Vaduz. (Foto: IKR)

VADUZ - Seit Anfang dieses Jahres werden an der Messstation bei der Landesbibliothek in Vaduz neben Konzentrationen von Feinstaub kleiner als 10 Mikrometer (PM10) auch die von Feinstaub kleiner 2.5 Mikrometer (PM2.5) gemessen. Die Messungen geschehen innerhalb des Ostschweizer Messnetzes OSTLUFT und dienen dazu, einen Überblick über die Immissionsbelastung im oberen Rheintal zu gewinnen. Dies teilte die Regierung in einer Mitteilung am Mittwochmorgen mit. 

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 216 Worte in diesem Plus-Artikel.
(ikr / red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 1 Stunde
Das schrieb das «Volksblatt» am 22. Januar
Volksblatt Werbung