Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Referent Felix Gugerli. (Foto: ZVG)
Vermischtes
Liechtenstein|10.01.2020

Landschaftszerschneidung versus ökologische Vernetzung

MAUREN - Felix Gugerli, Senior Scientist an der Eidgenössischen Forschungsanstalt WSL, Birmensdorf, zeigte in seiner Präsentation zur Naturschutzgenetik am Senioren Kolleg, wie isolierte Tier- und Pflanzenarten Gefahr laufen, genetisch zu verarmen und unter Inzuchteffekten zu leiden. Als Hauptursachen hierfür gelten natürliche sowie vom Menschen verursachte Landschaftsbarrieren.

Referent Felix Gugerli. (Foto: ZVG)

MAUREN - Felix Gugerli, Senior Scientist an der Eidgenössischen Forschungsanstalt WSL, Birmensdorf, zeigte in seiner Präsentation zur Naturschutzgenetik am Senioren Kolleg, wie isolierte Tier- und Pflanzenarten Gefahr laufen, genetisch zu verarmen und unter Inzuchteffekten zu leiden. Als Hauptursachen hierfür gelten natürliche sowie vom Menschen verursachte Landschaftsbarrieren.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 392 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hs)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 2 Stunden
Nach den Alkohol-Testkäufen in der Fasnacht hagelt es Anzeigen
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung