Volksblatt Werbung
In der Signalisation werden die Winterruhezonen nach Dauer des Betretungsverbotes farblich unterschieden sowie betretbare Korridore angezeigt. (Illustration: ZVG / Amt für Umwelt)
Vermischtes
Liechtenstein|18.12.2019

Nun gilt es wieder Winterruhezonen zu beachten

VADUZ - Ab dem 15. Dezember sind wichtige Winterlebensräume des Wilds mit einem Betretungsverbot belegt. Das soll dabei helfen, die Tiere über die Wintermonate zu schonen. Denn wie das Amt für Umwelt (AU) am Mittwoch mitteilte, müssten diese zu dieser Zeit besonders sparsam mit ihrer Energie umgehen.

In der Signalisation werden die Winterruhezonen nach Dauer des Betretungsverbotes farblich unterschieden sowie betretbare Korridore angezeigt. (Illustration: ZVG / Amt für Umwelt)

VADUZ - Ab dem 15. Dezember sind wichtige Winterlebensräume des Wilds mit einem Betretungsverbot belegt. Das soll dabei helfen, die Tiere über die Wintermonate zu schonen. Denn wie das Amt für Umwelt (AU) am Mittwoch mitteilte, müssten diese zu dieser Zeit besonders sparsam mit ihrer Energie umgehen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 367 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red / pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 19:26
Schellenberg: Diese Verbesserungen bringt der Fahrplan 2021
Volksblatt Werbung