Volksblatt Werbung
Der Referent Ulrich Brandenburg.(Foto: ZVG)
Vermischtes
Liechtenstein|13.12.2019

Der Nahe Osten, eine Welt für sich?

MAUREN - Der Nahe Osten durchlief im 19. und 20. Jahrhundert einschneidende politische und gesellschaftliche Veränderungen. Der Islamwissenschaftler Ulrich Brandenburg vom Asien-Orient-Institut der Universität Zürich referierte beim Senioren-Kolleg über die Hintergründe der regionalen Entwicklung seit der islamischen Frühzeit über das Osmanische Reich bis heute.

Der Referent Ulrich Brandenburg.(Foto: ZVG)

MAUREN - Der Nahe Osten durchlief im 19. und 20. Jahrhundert einschneidende politische und gesellschaftliche Veränderungen. Der Islamwissenschaftler Ulrich Brandenburg vom Asien-Orient-Institut der Universität Zürich referierte beim Senioren-Kolleg über die Hintergründe der regionalen Entwicklung seit der islamischen Frühzeit über das Osmanische Reich bis heute.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 9 Absätze und 585 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hs)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 10:09 (Aktualisiert gestern 10:38)
Dyskalkulie ist eine Lernstörung
Volksblatt Werbung