Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Vorstand des Vereins. (Foto: ZVG)
Vermischtes
Liechtenstein|03.12.2019 (Aktualisiert am 03.12.19 17:21)

Neuer Waldeigentümer-Verein gegründet

BASLZERS - Vertreter von Liechtensteiner Gemeinden, Bürger- und Alpgenossenschaften trafen sich im Waldwerkhof der Bürgergenossenschaft Balzers zur Gründung des «Waldeigentümer-Vereins». Ziel des Vereins ist eine in Zukunft bessere Vertretung der rechtlichen und politischen Interessen der Waldeigentümer in Liechtenstein.

Der Vorstand des Vereins. (Foto: ZVG)

BASLZERS - Vertreter von Liechtensteiner Gemeinden, Bürger- und Alpgenossenschaften trafen sich im Waldwerkhof der Bürgergenossenschaft Balzers zur Gründung des «Waldeigentümer-Vereins». Ziel des Vereins ist eine in Zukunft bessere Vertretung der rechtlichen und politischen Interessen der Waldeigentümer in Liechtenstein.

Die Liechtensteiner Waldwirtschaft steht heute vor grossen Herausforderungen. Beispielhaft genannt seien hier der sich immer deutlicher abzeichnende Klimawandel, die ständig zunehmenden Ansprüche der Gesellschaft an den Wald, die besorgniserregenden Verjüngungsdefizite in den Liechtensteiner Wäldern oder eine bessere Vermarktung des heimischen Rohstoffs Holz.

Die dem Verein beigetretenen Waldeigentümer in Liechtenstein sind sich einig, dass sich diese und viele andere Herausforderungen im und um den Wald wesentlich einfacher bewältigen lassen, wenn sie ihre Interessen bündeln. Als Gruppe von Gleichgesinnten aufzutreten schafft mehr Gehör, sowohl in der Bevölkerung als auch bei politischen Entscheidungsträgern.

Beim Gründungsakt in Balzers stand neben der Verabschiedung der Vereinsstatuten die Festlegung von Positionen zu grundlegenden Fragen des Waldes und seiner Bewirtschaftung im Vordergrund. Acht der insgesamt zwanzig in Liechtenstein vertretenen Waldeigentümer mit mehr als 20 Hektaren Waldbesitz haben sich als Gründungsmitglieder eingeschrieben. Sie repräsentieren damit bereits mehr als 70 Prozent der Liechtensteiner Waldfläche. Weitere Eigentümer führen in den kommenden Wochen in ihren Gremien Beschlüsse herbei, so dass durchaus mit weiteren Vereinsbeitritten gerechnet werden darf.

(sb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 1 Stunde (Aktualisiert vor 1 Stunde)
Nach Bremsmanöver: Busfahrer macht keine Schulfahrten mehr
Volksblatt Werbung