Am 19. November 1989 wurde Fürst Franz Josef II. beerdigt. Die Fürstliche Familie folgt dem Sarg in die Pfarrkirche St. Florin, auch das Volk erbietet seinem Landesvater die letzte Ehre. (Archivfoto: «Volksblatt»)
Vermischtes
Liechtenstein|13.11.2019 (Aktualisiert am 13.11.19 10:12)

Tod des Fürsten Franz Josef II.: Trauer um ein verehrtes Staatsoberhaupt

VADUZ - Nach längerer Krankheit starb Fürst Franz Josef II. am 13. November 1989 im 84. Lebensjahr. In den über fünfzig Jahren seiner Regierungstätigkeit habe der Fürst «durch seine kluge Staatsführung und seine politischen und menschlichen Grundsätze» das Land entscheidend geprägt, würdigte die Regierung in ihrer ersten Trauerbotschaft. Die Beisetzung des verstorbenen Staatsoberhauptes fand am 23. November 1989 in Vaduz statt. 

Am 19. November 1989 wurde Fürst Franz Josef II. beerdigt. Die Fürstliche Familie folgt dem Sarg in die Pfarrkirche St. Florin, auch das Volk erbietet seinem Landesvater die letzte Ehre. (Archivfoto: «Volksblatt»)

VADUZ - Nach längerer Krankheit starb Fürst Franz Josef II. am 13. November 1989 im 84. Lebensjahr. In den über fünfzig Jahren seiner Regierungstätigkeit habe der Fürst «durch seine kluge Staatsführung und seine politischen und menschlichen Grundsätze» das Land entscheidend geprägt, würdigte die Regierung in ihrer ersten Trauerbotschaft. Die Beisetzung des verstorbenen Staatsoberhauptes fand am 23. November 1989 in Vaduz statt. 

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 17 Absätze und 2246 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 2 Minuten
Frau bei Reitunfall verletzt
BALZERS - Am Samstag stürze in Balzers eine Frau mit ihrem Pferd und zog sich Verletzungen am Bein zu.