Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Polizeichef Jules Hoch, Innenministerin Dominique Hasler und Leiter Zivilschutz Emanuel Banzer an der heutigen Medienkonferenz zur Sicherheitsverbundsübung. (Foto: Paul J. Trummer)
Vermischtes
Liechtenstein|05.11.2019 (Aktualisiert am 06.11.19 09:14)

Liechtenstein übt mit der Schweiz für den Ernstfall

VADUZ - Liechtenstein und die Schweiz verbinde seit Jahren eine ausgesprochen intensive Zusammenarbeit im Sicherheitsbereich. Sowohl die grenzüberschreitende Polizeikooperation wie auch die Zusammenarbeit im Bereich des Bevölkerungsschutzes haben eine lange Tradition und seien ausgesprochen eng. Innenministerin Dominique Hasler hat daher bei einem Treffen mit Bundesrat Guy Parmelin am 25. August 2017 die Teilnahme Liechtensteins an der Sicherheitsverbundsübung 2019 vereinbart. Dies teilte die Regierung in einer Medienmitteilung am Dienstag mit. 

Polizeichef Jules Hoch, Innenministerin Dominique Hasler und Leiter Zivilschutz Emanuel Banzer an der heutigen Medienkonferenz zur Sicherheitsverbundsübung. (Foto: Paul J. Trummer)

VADUZ - Liechtenstein und die Schweiz verbinde seit Jahren eine ausgesprochen intensive Zusammenarbeit im Sicherheitsbereich. Sowohl die grenzüberschreitende Polizeikooperation wie auch die Zusammenarbeit im Bereich des Bevölkerungsschutzes haben eine lange Tradition und seien ausgesprochen eng. Innenministerin Dominique Hasler hat daher bei einem Treffen mit Bundesrat Guy Parmelin am 25. August 2017 die Teilnahme Liechtensteins an der Sicherheitsverbundsübung 2019 vereinbart. Dies teilte die Regierung in einer Medienmitteilung am Dienstag mit. 

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 12 Absätze und 627 Worte in diesem Plus-Artikel.
(ikr / red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 17:24 (Aktualisiert heute 17:31)
Kinderrechte: Aufruf zu Umfrageteilnahme
Volksblatt Werbung