Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Landespolizei ruft zur Aufmerksamkeit im Strassenverkehr auf. (Illustration: LPFL)
Vermischtes
Liechtenstein|13.08.2019 (Aktualisiert am 13.08.19 12:07)

Schulanfang + Strassenverkehr = Achtung Kinder

VADUZ - Ab kommenden Montag sind wieder alle schulpflichtigen Kinder auf dem Schulweg unterwegs. Die Landespolizei ruft die Fahrzeuglenker daher dazu auf, aufmerksamer zu sein und vermehrt mitzudenken.

Die Landespolizei ruft zur Aufmerksamkeit im Strassenverkehr auf. (Illustration: LPFL)

VADUZ - Ab kommenden Montag sind wieder alle schulpflichtigen Kinder auf dem Schulweg unterwegs. Die Landespolizei ruft die Fahrzeuglenker daher dazu auf, aufmerksamer zu sein und vermehrt mitzudenken.

Viermal täglich machen sich über 4000 Kindergartenkinder und Schüler auf den Weg von zu Hause zum Unterricht und wieder zurück. Dieser Weg zur Schule ist für Kinder ein wichtiges tägliches Erlebnis, denn es gibt viel zu entdecken, zu sehen und zu erfahren. Die Perspektive der Kinder ist eine andere wie die von uns Erwachsenen, sie gehen unbekümmert der Strasse entlang und können die Gefahren und mögliche Konsequenzen noch nicht richtig einschätzen. Dies teilt die Landespolizei in einer Aussendung mit Aus diesem Grund seien die Fahrzeuglenker aufgefordert, aufmerksam zu sein, mitzudenken und auf Kinder zu achten.

Miteinander Unfälle verhindern

Viele Fahrzeuglenker wollten bei einem Fussgängerstreifen mithelfen und geben den Kindern ein Handzeichen, dass sie die Strasse überqueren können. Jedoch berge dies Gefahren, denn das Kind sollte beim Überqueren selber schauen, ob die Autos auf beiden Strassenseiten angehalten haben und sich keine weiteren Gefahren verbergen. Bei gefährlichen Situationen jedoch könnten Warnzeichen von Fahrzeuglenkern für die Kinder sehr hilfreich sein.
Die Plakatkampagne zum Schulanfang mit der Gleichung «Schulanfang + Strassenverkehr = Achtung Kinder!» zeige auf, dass bereits die Kleinsten die Lösung kennen. Die Landespolizei und die Kommission für Unfallverhütung möchten so alle Fahrzeuglenker sensibilisieren und bitten, mitzuhelfen Unfälle zu vermeiden.

(red / lpfl)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 14:15 (Aktualisiert gestern 14:17)
Begeisterte Besucher sind das Lob für die vielen Mühen
Volksblatt Werbung