Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: LPFL)
Vermischtes
Liechtenstein|26.07.2019 (Aktualisiert am 26.07.19 17:10)

Alkoholisiert + während dem Autofahren aufs Handy geschaut = Unfall

TRIESEN - Eine Autolenkerin war am Donnerstag um etwa 2.10 Uhr auf der Landstrasse in Triesen in südliche Richtung unterwegs – gemäss Landespolizei in einem «vermutlich nicht fahrfähigen Zustand (unter Alkoholeinfluss stehend)».

(Foto: LPFL)

TRIESEN - Eine Autolenkerin war am Donnerstag um etwa 2.10 Uhr auf der Landstrasse in Triesen in südliche Richtung unterwegs – gemäss Landespolizei in einem «vermutlich nicht fahrfähigen Zustand (unter Alkoholeinfluss stehend)».

Unmittelbar nach der Kreisverkehrsausfahrt beim McDonald’s habe die Lenkerin einen kurzen Moment auf ihr Smartphone geblickt. Dabei geriet sie an den rechten Strassenrand und krachte mit ihrer rechten Fahrzeugfront gegen den dortigen Begrenzungsstein. Verletzt wurde den Polizeiangaben zufolge niemand, am Auto entstand Sachschaden.

(red/lpfl)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 10:30
Alkohol: Zwischen «Genuss» und «zu tief ins Glas schauen»
Volksblatt Werbung