Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Vermischtes
Liechtenstein|25.06.2019 (Aktualisiert am 25.06.19 18:06)

Schulareal Ebenholz durch Stiftung Natur & Wirtschaft ausgezeichnet

VADUZ - Die Gemeinde Vaduz wurde Mitte Mai für die naturnahe Umgebungsplanung des Schulareals Ebenholz mit dem Vorzertifikat der Stiftung Natur & Wirtschaft ausgezeichnet. Das Schulareal werde demnach nicht nur eine Naturoase an der sich Vögel, Schmetterlinge und Kleintiere erfreuen, sondern sei auch ein hervorragender Lernort für die Schülerinnen und Schüler.

Bei der Umgebungsplanung des Schulareals Ebenholz in Vaduz geniesse die Natur laut Aussendung einen hohen
Stellenwert. Mit über 4 600 Quadratmetern seien mehr als 72 Prozent des Gebäudeumschwungs naturnah geplant. Das heisst es werden fast ausschliesslich einheimische Pflanzen, Hecken und Bäume verwendet, es würden Blumenwiesen statt Rasen spriessen und wo möglich unversiegelte Bodenbeläge genutzt.

Einsatz für mehr Natur vor Ihrer Tür

Die Stiftung Natur & Wirtschaft fördert die naturnahe Planung und Gestaltung von Firmenarealen, Wohnsiedlungen, Schulanlagen, Kiesabbaustellen und neu auch Privatgärten. Sie zeichnet Areale mit einem national anerkannten Label aus und unterstützt Interessierte bei der Planung und Realisierung ihres naturnahen Areals.

Mehr als 450 Institutionen aus allen Branchen seien aktuell zertifiziert. Das ergibt eine Naturfläche von rund 40 Millionen Quadratmetern.

Hot-Spot der Biodiversität

Naturnah gestaltete Areale sind von grosser Wichtigkeit für die einheimische Biodiversität. Viele der ausgezeichneten Flächen seien wahre Hot-Spots der Artenvielfalt. So seien beispielsweise sämtliche bedrohten Amphibienarten der Schweiz auf den zertifizierten Arealen zu finden. Auch die Mitarbeitenden, die Anwohnerinnen und die Kinder profitierten von einem belebten, naturnah gestalteten Aussenraum. Ein Blick ins Grüne oder ein Spaziergang in der Natur sorge für positivere Stimmung, entspannt, verbessert die Lern- und Gedächtnisleistung und macht leistungsfähiger.

(red / pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 17:30 (Aktualisiert heute 17:50)
Liechtensteiner gefragt: Neuer Name für Exoplanet TrES-3b gesucht
Volksblatt Werbung