Volksblatt Werbung
Autor Mathias Ospelt und Botschafterin Sabine Monauni. (Foto: IKR)
Vermischtes
Liechtenstein|27.05.2019 (Aktualisiert am 27.05.19 12:38)

300 Jahre Liechtenstein: Mathias Ospelt zu Gast in Brüssel

BRÜSSEL/VADUZ - Anlässlich des 300-Jahr-Jubiläums lud Botschafterin Sabine Monauni zu einem Empfang in die liechtensteinische Residenz in Brüssel ein. Wie die Regierung am Montag weiter mitteilte, befand sich unter den rund 50 Gästen unter anderem der Vaduzer Autor Mathias Ospelt, der in einer kurzen Darbietung sein Buch "Am Ottokar sis Zäptr", die liechtensteinische Übersetzung des achten Bandes der belgischen Comicserie "Les aventures de Tintin", vorstellte.

Autor Mathias Ospelt und Botschafterin Sabine Monauni. (Foto: IKR)

BRÜSSEL/VADUZ - Anlässlich des 300-Jahr-Jubiläums lud Botschafterin Sabine Monauni zu einem Empfang in die liechtensteinische Residenz in Brüssel ein. Wie die Regierung am Montag weiter mitteilte, befand sich unter den rund 50 Gästen unter anderem der Vaduzer Autor Mathias Ospelt, der in einer kurzen Darbietung sein Buch "Am Ottokar sis Zäptr", die liechtensteinische Übersetzung des achten Bandes der belgischen Comicserie "Les aventures de Tintin", vorstellte.

Auch Frank P. van Eck, der den Druck der liechtensteinischen Tim-und-Struppi-Version mit seinem Verlag ermöglicht hatte, war den Angaben zufolge zu Gast in Brüssel.

(red/ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|27.05.2019
Wollen wir so weiterfahren wie bisher?
Volksblatt Werbung