Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Irmgard Eberle wünscht sich, dass die Schere zwischen Arm und Reich in Zukunft nicht mehr grösser wird, sondern dass sich diese schliesst. (Foto: ZVG)
Vermischtes
Liechtenstein|25.05.2019 (Aktualisiert am 21.06.19 10:10)

Irmgard Eberle: «Schwächeren Gehör schenken»

SCHAAN - Dass es Liechtenstein so gut geht wie heute, ist nicht zuletzt den unzähligen Ehrenamtlichen zu verdanken. Das «Volksblatt» stellt diese in einer Serie vor – heute mit Irmgard Eberle von der Caritas Liechtenstein.

Irmgard Eberle wünscht sich, dass die Schere zwischen Arm und Reich in Zukunft nicht mehr grösser wird, sondern dass sich diese schliesst. (Foto: ZVG)

SCHAAN - Dass es Liechtenstein so gut geht wie heute, ist nicht zuletzt den unzähligen Ehrenamtlichen zu verdanken. Das «Volksblatt» stellt diese in einer Serie vor – heute mit Irmgard Eberle von der Caritas Liechtenstein.

Plus - Artikel

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Online-Account an, wenn Sie erfahren wollen, warum sich Irmgard Eberle für die Caritas einsetzt und warum sie das Ehrenamt weiterempfiehlt. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|18.05.2019 (Aktualisiert am 21.06.19 10:09)
Alexander Lepuschitz: «Als Gemeinschaft sind wir stark»
Volksblatt Werbung