Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Symbolfoto: SSI
Vermischtes
Liechtenstein|03.04.2019 (Aktualisiert am 03.04.19 15:57)

Zeugenaufruf: Schon wieder keine Rücksicht auf der Noflerstrasse

RUGGELL/SCHELLENBERG - Auf der Noflerstrasse zwang am Dienstagnachmittag ein rücksichtsloser Autofahrer eine andere Verkehrsteilnehmerin zum Ausweichen, weil er in einer Kurve überholte. Glücklicherweise wurde nur ein Leitpfosten beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Symbolfoto: SSI

RUGGELL/SCHELLENBERG - Auf der Noflerstrasse zwang am Dienstagnachmittag ein rücksichtsloser Autofahrer eine andere Verkehrsteilnehmerin zum Ausweichen, weil er in einer Kurve überholte. Glücklicherweise wurde nur ein Leitpfosten beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Landespolizei mitteilt, fuhr eine Frau am Dienstag gegen 16 Uhr auf der Nofler Strasse vom Grenzübergang kommend in Richtung Ruggell. Zur gleichen Zeit überholte ein ihr entgegenkommendes Auto im Kurvenbereich ein Fahrzeug. Um eine Kollision zu verhindern, musste die Frau laut Mitteilung ein Ausweichmanöver ins angrenzende Wiesenland durchführen. Dabei  fuhr sie einen Leitpfosten um. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden.

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang insbesondere zu einem weissen Kleinwagens mit FL-Kontrollschildern machen können, werden gebeten, sich bei der Landespolizei unter +423/ 236 71 11 oder info@landespolizei.li zu melden.

Ein ähnlicher Unfall - ebenfalls auf der Noflerstrasse - hatte sich erst 12 Stunden zuvor ereignet. Auch hier sucht die Landespolizei Zeugen.

(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 17:08 (Aktualisiert gestern 18:07)
Bade- und Strandurlaube sind am beliebtesten
Volksblatt Werbung