Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: Michael Zanghellini)
Vermischtes
Liechtenstein|15.03.2019 (Aktualisiert am 15.03.19 17:10)

UFL und Triesen wollen Wissenschaft massentauglicher machen

TRIESEN - Am 14. September sollen sie starten, die ersten "Wissenschaftsgespräche Triesen". Ziel ist es laut den Verantwortlichen der Gemeinde und der Privaten Universität im Fürstentum Liechtenstein (UFL) eine neue Plattform für die Informationsbeschaffung, kritische Auseinandersetzung und Diskussion zu aktuellen wissenschaftlichen Themen und deren ethischen Konsequenzen zu schaffen. Der Fokus liege dabei bewusst auf Jugendlichen und interessierten Laien. Auch ein interessantes Thema wurde mit "Genmanipulation am Menschen" bereits gefunden.

(Foto: Michael Zanghellini)

TRIESEN - Am 14. September sollen sie starten, die ersten "Wissenschaftsgespräche Triesen". Ziel ist es laut den Verantwortlichen der Gemeinde und der Privaten Universität im Fürstentum Liechtenstein (UFL) eine neue Plattform für die Informationsbeschaffung, kritische Auseinandersetzung und Diskussion zu aktuellen wissenschaftlichen Themen und deren ethischen Konsequenzen zu schaffen. Der Fokus liege dabei bewusst auf Jugendlichen und interessierten Laien. Auch ein interessantes Thema wurde mit "Genmanipulation am Menschen" bereits gefunden.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 130 Worte in diesem Plus-Artikel.
(alb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 1 Stunde (Aktualisiert vor 15 Minuten)
Verdächtige Anrufe: Falsche Polizisten kundschaften Schaaner aus
Volksblatt Werbung