Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Vermischtes
Liechtenstein|20.12.2018

Balzers ist nun Standort einer Basis für Rettungshubschrauber

BALZERS - Am Heliport Balzers wird von nun an rund um die Uhr ein Rettungshelikopter der AP3 Luftrettung bereitstehen. Gestern Vormittag fand ihm Rahmen der offiziellen Eröffnung des neuen Stützpunktes eine Pressekonferenz statt.

BALZERS - Am Heliport Balzers wird von nun an rund um die Uhr ein Rettungshelikopter der AP3 Luftrettung bereitstehen. Gestern Vormittag fand ihm Rahmen der offiziellen Eröffnung des neuen Stützpunktes eine Pressekonferenz statt.

Von der Rettungshelikopterbasis am Heliport Balzers aus, sollen hauptsächlich Rettungseinsätze, vor allem auch in Alpingebiete, geflogen werden. Allerdings umfasse der Einsatzbereich der AP3 Luftrettung auch Verlegungsflüge und Organtransporte. Dies geht aus der Pressekonferenz vom Mittwoch hervor. Mit dem neuen Standort stärke das Unternehmen die grenzüberschreitende Luftrettung und schaffe gleichzeitig eine wichtige Vernetzung der Luftrettung. Betrieben wird der Stützpunkt von der schweizerischen Luftrettungsorganisation Alpine Air Ambulance. Somit unterliegt die Basis dem Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL). Jedoch kooperiert die Luftrettungsorganisation mit dem Liechtensteinischen Roten Kreuz.

Plus - Artikel

Sie erwarten 10 Absätze und 533 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 56 Minuten (Aktualisiert vor 56 Minuten)
Kino Vaduz soll seine Tore wieder öffnen
Volksblatt Werbung