Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Foto: KAPO SG
Vermischtes
Liechtenstein|02.11.2018 (Aktualisiert am 02.11.18 11:21)

Fahrunfähig Unfall verursacht und weitergefahren

OBERRIET - Am Donnerstag hat ein 26-Jähriger mit seinem Auto auf der Staatsstrasse eine Verkehrsinsel überfahren und fuhr weiter. Die Kantonspolizei St.Gallen konnte den Autofahrer später ausfindig machen. Es stellte sich heraus, dass er in fahrunfähigem Zustand ein Auto fuhr.

Foto: KAPO SG

OBERRIET - Am Donnerstag hat ein 26-Jähriger mit seinem Auto auf der Staatsstrasse eine Verkehrsinsel überfahren und fuhr weiter. Die Kantonspolizei St.Gallen konnte den Autofahrer später ausfindig machen. Es stellte sich heraus, dass er in fahrunfähigem Zustand ein Auto fuhr.

Laut Mitteilung der Kantonspolizei St. Gallen fuhr der 26-Jährige auf der Staatsstrasse in Richtung Oberriet. Dabei überfuhr er mit seinem Auto eine Verkehrsinsel "Biene Maya". Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Autofahrer weiter.

Die Kantonspolizei St.Gallen konnte ihn kurze Zeit später ausfindig machen. Dabei habe sich herausgestellt, dass er in fahrunfähigem Zustand unterwegs war. "Beim Autofahrer wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen. Durch den Unfall entstand Sachschaden von mehr als tausend Franken", so die Kantonspolizei.

(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 00:03
Hausbrand in Schaanwald: Todesopfer starb an Rauchgasvergiftung
Volksblatt Werbung