Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Vermischtes
Liechtenstein|29.06.2018 (Aktualisiert am 29.06.18 13:23)

Staatsfeiertag: Rosengarten-Einlass wieder nur mit Ticket

VADUZ - Der Staatsfeiertag in Liechtenstein erfuhr im vergangenen Jahr eine grundlegende Änderung. Diese wird auch 2018 beibehalten, der Zutritt zum Rosengarten im Anschluss an den Staatsakt wird erneut über ein Ticketsystem geregelt.

VADUZ - Der Staatsfeiertag in Liechtenstein erfuhr im vergangenen Jahr eine grundlegende Änderung. Diese wird auch 2018 beibehalten, der Zutritt zum Rosengarten im Anschluss an den Staatsakt wird erneut über ein Ticketsystem geregelt.

Der traditionelle Aperitif im Rosengarten auf Schloss Vaduz erfreute sich in den vergangenen Jahren über eine zunehmende Beliebtheit bei in- und ausländischen Gästen des Staatsakts. Der Zutritt zum Rosengarten war bisher so geregelt, dass jeder Interessierte die Möglichkeit hatte, den Rosengarten zu betreten und mit der Fürstenfamilie Kontakt aufzunehmen. „Die steigende Anzahl Besucher hatte zur Folge, dass die Liechtensteiner Gäste immer weniger die Möglichkeit hatten, mit der Fürstenfamilie zu sprechen“, sagt Fabian Reuteler, Bereichsleiter Events bei Liechtenstein Marketing. Aus diesem Grund habe das Fürstenhaus im vergangenen Jahr beschlossen, dass nur noch Personen mit einem Ticket Zugang zum Rosengarten erhalten. Dieses System habe sich bewährt und werde somit auch dieses Jahr beibehalten  Liechtenstein Marketing als Organisatoren des Staatsfeiertags werde den Ticketbezug erneut mittels eines Onlinebezugs umsetzen.

Tickets nur für Einwohner Liechtensteins und Ausland-Liechtensteiner

Die Liechtensteiner Bevölkerung werde wie jedes Jahr eine Broschüre zum Staatsfeiertag erhalten. Diese werde  noch vor den Sommerferien am 2. Juli durch die Post an alle Haushalte verteilt. Auslandliechtensteiner können sich wie 2017 direkt bei Liechtenstein Marketing melden. „In jeder Broschüre befinden sich wie bereits im Vorjahr vier Codes, die für den Bezug eines Tickets verwendet werden können“, erklärt Reuteler. Diese Codes können unter dem Link www.staatsfeiertag.li/ticket gegen ein kostenloses Ticket eingelöst werden. Das Ticket könne dann ausgedruckt und mitgenommen werden. Insgesamt stehen 2200 Tickets zur Verfügung. Die ersten 1700 Tickets können am Montag, den 2. Juli ,ab 20 Uhr online bezogen werden, die übrigen 500 Tickets werden am Montag, den 6. August, ab 8 Uhr freigeschaltet. Aufgrund der Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr, sei  das Ticket-Kontingent leicht erhöht worden. Dennoch bittet Liechtenstein Marketing in seiner Aussendung keine Tickets auf Vorrat zu bestellen, damit möglichst viele Personen in den Genuss des Empfangs kommen können.

(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 11:23
Hauswart Willi Büchel ist der gute Geist von Burg Gutenberg
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung