Volksblatt Werbung
Vermischtes
Liechtenstein|14.02.2018 (Aktualisiert am 14.02.18 16:45)

Michelle Kranz: "Dieser Aspekt differenziert uns von anderen Alpenländern"

VADUZ - "Liechtenstein steht heute einerseits für einen attraktiven Wirtschaftsstandort. Dabei werden neben unseren Finanzdienstleistungen auch die Qualität und Innovationen unserer Industrie im Ausland wahrgenommen", sagt Michelle Kranz, Geschäftsführerin von Liechtenstein Marketing, anlässlich des 10. Jahrestages der Zumwinkel-Affäre.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze und 58 Worte in diesem Plus-Artikel.

Kommentare


Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Senden
(hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|14.02.2018
Andreas Brunhart: "Die Entschlossenheit gibt aber Anlass zum Optimismus"

VADUZ - "In der schweren Zeit nach dem Zumwinkel-Schock begleitet von Strukturwandel am Finanzplatz, Finanzkrise und belastender Frankenstärke hat unsere Volkswirtschaft gezeigt, dass sie für einen Kleinstaat erstaunlich widerstandsfähig und besser diversifiziert ist als allgemein angenommen", erklärt Andreas Brunhart Forschungsbeauftragter am Liechtenstein Institut in Bendern, anlässlich des 10. Jahrestages des Zumwinkel-Affäre.

Volksblatt Werbung