Volksblatt Werbung
(Foto: Michael Zanghellini)
Fasnacht
Liechtenstein|08.02.2018 (Aktualisiert am 08.02.18 12:46)

Das grosse Schlemmen vor der Fastenzeit

SCHAAN - 40 Tage vor Ostern beginnt die katholische Fastenzeit. Um diese Tage voller Abstinenz durchzustehen, feiern die Narren in ganz Liechtenstein sechs Tage vor dem Aschermittwoch, was das Zeug hält.

(Foto: Michael Zanghellini)

SCHAAN - 40 Tage vor Ostern beginnt die katholische Fastenzeit. Um diese Tage voller Abstinenz durchzustehen, feiern die Narren in ganz Liechtenstein sechs Tage vor dem Aschermittwoch, was das Zeug hält.

Das Fasnachtsgeschehen in Liechtenstein beläuft sich auf die sechs Tage vor dem Aschermittwoch. Den Termin der Fasnacht bestimmt also der kirchliche Kalender, der eine 40-tägige Fastenzeit vor Ostern vorsieht. Das wird schon am Namen erkenntlich, denn Fasnacht leitet sich vom mit­telhochdeutschen Wort «Vastnacht» ab und bedeutet so viel wie «Vorabend des Fasttages». Im Unterschied zu der «österlichen Busszeit» stehen in der Hauptfasnacht Vergnügen, Esssen und Trinken im Mittelpunkt. «Um sich auf die lang andauernde Fastenzeit vorzubereiten, begannen die Leute, die Zeit davor ein bisschen mehr zu geniessen. Sie tranken und assen mehr und hatten es allgemein lustiger als sonst», weiss Brauchtums­experte Daniel Quaderer.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 8 Absätze und 529 Worte in diesem Plus-Artikel.
(eo)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|08.02.2018 (Aktualisiert am 08.02.18 12:53)
Fas­nacht: Alle Wege führen nach Schaan
Volksblatt Werbung