Der Unmut über das Erschiessen der Balzner Biber war so gross, dass daraus sogar Sachbeschädigung resultierte: Diese Biberfalle beim Schlossbach wurde im März zerstört. (Foto: LPFL)
Vermischtes
Liechtenstein|27.10.2017 (Aktualisiert am 27.10.17 11:19)

Biberkonzept: Balzers fordert «positive Grundhaltung»

BALZERS - Nicht nur die LGU, sondern auch die Gemeinde Balzers vermisst im Konzeptentwurf Biber Liechtenstein eine «positive Grundhaltung» zum Biber.

Der Unmut über das Erschiessen der Balzner Biber war so gross, dass daraus sogar Sachbeschädigung resultierte: Diese Biberfalle beim Schlossbach wurde im März zerstört. (Foto: LPFL)

BALZERS - Nicht nur die LGU, sondern auch die Gemeinde Balzers vermisst im Konzeptentwurf Biber Liechtenstein eine «positive Grundhaltung» zum Biber.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 1 Stunde (Aktualisiert vor 1 Stunde)
Trotz Einsicht und «Faktor Mensch»: «Das darf nicht passieren»
Volksblatt Werbung