Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Gesundheitsminister Mauro Pedrazzini. (Foto: Zanghellini)
Vermischtes
Liechtenstein|11.07.2017 (Aktualisiert am 11.07.17 14:23)

Regierung will Lücken im KVG schliessen

VADUZ - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom Dienstag den Bericht und Antrag (BuA) betreffend die Abänderung des  Krankenversicherungsgesetzes (KVG) zu Handen des Landtags verabschiedet. Damit sollen vor allem Gesetzeslücken geschlossen werden, die beim Inkrafttreten des revidierten KVG zutage getreten sind, heisst es in einer Mitteilung der Regierung.

Gesundheitsminister Mauro Pedrazzini. (Foto: Zanghellini)

VADUZ - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom Dienstag den Bericht und Antrag (BuA) betreffend die Abänderung des  Krankenversicherungsgesetzes (KVG) zu Handen des Landtags verabschiedet. Damit sollen vor allem Gesetzeslücken geschlossen werden, die beim Inkrafttreten des revidierten KVG zutage getreten sind, heisst es in einer Mitteilung der Regierung.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 10:00
Bauarbeiten: Tunnel Steg im Oktober wieder geschlossen
Volksblatt Werbung