Volksblatt Werbung
Das Foto zeigt die Mitglieder der Liechtensteiner Delegation (von links): Nicole Ospelt, Ladina Wohlwend und Annika Oehri. (Foto: Veranstalter)
Vermischtes
Liechtenstein|12.04.2017 (Aktualisiert am 12.04.17 11:49)

Medaillen für junge mathematikbegabte Frauen aus aller Welt

VADUZ - Mädchen und Mathematik: Das passt perfekt zusammen, wie die 168 Mittelschülerinnen aus 43 Ländern an der European Girls’ Mathematical Olympiad bewiesen haben. Die Olympiade ging gestern mit der Schlusszeremonie an der Universität Zürich zu Ende. 86 junge Frauen gewannen eine Gold-, Silber- oder Bronzemedaille. Auch drei Schweizerinnen wurden laut Pressemitteilung mit einer Bronzemedaille ausgezeichnet. Die Vaduzerin Nicole Ospelt, welche das Gymnasium Vaduz besucht, gewann eine Honorable Mention.

Das Foto zeigt die Mitglieder der Liechtensteiner Delegation (von links): Nicole Ospelt, Ladina Wohlwend und Annika Oehri. (Foto: Veranstalter)

VADUZ - Mädchen und Mathematik: Das passt perfekt zusammen, wie die 168 Mittelschülerinnen aus 43 Ländern an der European Girls’ Mathematical Olympiad bewiesen haben. Die Olympiade ging gestern mit der Schlusszeremonie an der Universität Zürich zu Ende. 86 junge Frauen gewannen eine Gold-, Silber- oder Bronzemedaille. Auch drei Schweizerinnen wurden laut Pressemitteilung mit einer Bronzemedaille ausgezeichnet. Die Vaduzerin Nicole Ospelt, welche das Gymnasium Vaduz besucht, gewann eine Honorable Mention.

Plus - Artikel

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 06:45 (Aktualisiert vor 3 Minuten)
Botschafter, die unsere Wirtschaft und das Bildungssystem vertreten
Volksblatt Werbung