Volksblatt Werbung
Die Regierung hat die vorsorglichen Massnahmen gegen die Vogelgrippe per 18. März aufgehoben. (Foto: Shutterstock)
Vermischtes
Liechtenstein|17.03.2017 (Aktualisiert am 17.03.17 13:59)

Vorsorgliche Massnahmen gegen Vogelgrippe aufgehoben

VADUZ - Die Regierung hat mit Beschluss vom 17. März die seit letzten Herbst geltenden vorsorglichen Massnahmen zur Verhinderung der Einschleppung der Geflügelpest per 18. März  vorzeitig aufgehoben. Die Verordnung war ursprünglich auf den 31. Januar 2017 befristet und wurde dann zufolge der anhaltenden Bedrohungslage bis zum 31. März 2017 verlängert. 

Die Regierung hat die vorsorglichen Massnahmen gegen die Vogelgrippe per 18. März aufgehoben. (Foto: Shutterstock)

VADUZ - Die Regierung hat mit Beschluss vom 17. März die seit letzten Herbst geltenden vorsorglichen Massnahmen zur Verhinderung der Einschleppung der Geflügelpest per 18. März  vorzeitig aufgehoben. Die Verordnung war ursprünglich auf den 31. Januar 2017 befristet und wurde dann zufolge der anhaltenden Bedrohungslage bis zum 31. März 2017 verlängert. 

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 15:46 (Aktualisiert heute 15:50)
Kollision mit Schneepflug in Malbun
Volksblatt Werbung