Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Narren treffen sich am Samstag in Malbun.
Vermischtes
Liechtenstein|03.02.2016 (Aktualisiert am 03.02.16 11:26)

Prinzessin Karin und Prinz Ivo geben sich die Ehre

MALBUN - Am Samstag, 6. Februar startet der Verein Fasnachtsumzug Malbun VFM bei freiem Eintritt zum 9. Mal den höchstgelegenen Fasnachtsumzug Europas in Malbun. 23 Gruppen, davon etliche Wagen, Fussgruppen und fünf Guggenmusiken werden Malbun ab 13.30 Uhr in eine Narrenhochburg verwandeln.

Die Narren treffen sich am Samstag in Malbun.

MALBUN - Am Samstag, 6. Februar startet der Verein Fasnachtsumzug Malbun VFM bei freiem Eintritt zum 9. Mal den höchstgelegenen Fasnachtsumzug Europas in Malbun. 23 Gruppen, davon etliche Wagen, Fussgruppen und fünf Guggenmusiken werden Malbun ab 13.30 Uhr in eine Narrenhochburg verwandeln.

Mit einem dreifachen „Malbun voran“ heisst der Verein Fasnachtszumzug Malbun VFM alte Narren, junge und Familien mit ihren Kindern am bunten Fasnachtsbreiben in Malbun herzlich willkommen. Eine Maskierung ist erwünscht, heisst es in einer Aussendung der Veranstalter. 

Einen der Höhepunkte der Malbuner Fasnacht stellen Prinzessin Karin I. von Rechsteiner zu Patzenhausen aus Vaduz und Prinz Ivo I. von Gschind zu Triesenberg und Milbu dar. Sie geben sich vor zahlreichem Publikum die Ehre. Ihre Majestäten werden eselhaft im offenen Schlitten durch Malbun gezogen und sie werden sich im Anschluss an den Umzug unter das gemeine Volk mischen.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Donnerstag (4.2.2016).

(sb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 2 Stunden (Aktualisiert vor 2 Stunden)
Liechtensteiner Pfadfinder starten ins Weltpfadfinderlager