(Foto: ZVG)
Vermischtes
Liechtenstein|01.12.2015 (Aktualisiert am 01.12.15 16:39)

Landespolizei startet Kampagne "Sei schlau – fahr nicht blau“

VADUZ - Selbstunfälle oder Kollisionen seien laut Landespolizei immer wieder aufgrund nicht fahrfähiger Fahrzeuglenker zurückzuführen. Die Selbsteinschätzung eines unter Alkoholeinfluss stehenden Lenkers entspreche oft nicht der realen Reaktionsfähigkeit, weshalb sie durch ihr Verhalten sowohl sich selbst wie auch andere Verkehrsteilnehmer erheblich gefährden würden. Die Kampagne „sei schlau – fahr nicht blau“ der Landespolizei und der Kommission für Unfallverhütung gegen Alkohol am Steuer soll deshalb sensibilisieren, so die Landespolizei in einer Aussendung.

(Foto: ZVG)

VADUZ - Selbstunfälle oder Kollisionen seien laut Landespolizei immer wieder aufgrund nicht fahrfähiger Fahrzeuglenker zurückzuführen. Die Selbsteinschätzung eines unter Alkoholeinfluss stehenden Lenkers entspreche oft nicht der realen Reaktionsfähigkeit, weshalb sie durch ihr Verhalten sowohl sich selbst wie auch andere Verkehrsteilnehmer erheblich gefährden würden. Die Kampagne „sei schlau – fahr nicht blau“ der Landespolizei und der Kommission für Unfallverhütung gegen Alkohol am Steuer soll deshalb sensibilisieren, so die Landespolizei in einer Aussendung.

Plus - Artikel

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(lpfl/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|13.10.2019 (Aktualisiert am 13.10.19 15:29)
Seriensiegerin „Nonna“ ist zum 5. Mal „Miss Liechtenstein“