Volksblatt Werbung
Eröffneten die Ausstellung im Küefer-Martis-Huus (v. li.): Der Ethnologe Burghart Häfele, Küefer-Martis-Huus-Leiter Johannes Inama und der Biologe und Jäger Michael Fasel. (Foto: JM)
Vermischtes
Liechtenstein|15.11.2015 (Aktualisiert am 15.11.15 14:54)

Verehrt und verfolgt: „Der Wolf“ im Küefer-Martis-Huus

RUGGELL - Um kaum ein anderes Tier ranken sich in so vielen Kulturkreisen so viele widersprüchliche Mythen wie um den Wolf. Eine Ausstellung im Küefer-Martis-Huus in Ruggell geht nun der Kulturgeschichte dieses verfemten und verehrten Raubtieres nach.

Eröffneten die Ausstellung im Küefer-Martis-Huus (v. li.): Der Ethnologe Burghart Häfele, Küefer-Martis-Huus-Leiter Johannes Inama und der Biologe und Jäger Michael Fasel. (Foto: JM)

RUGGELL - Um kaum ein anderes Tier ranken sich in so vielen Kulturkreisen so viele widersprüchliche Mythen wie um den Wolf. Eine Ausstellung im Küefer-Martis-Huus in Ruggell geht nun der Kulturgeschichte dieses verfemten und verehrten Raubtieres nach.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 19:03 (Aktualisiert gestern 19:39)
Gastrobereich der Grossabünt soll komfortabler werden
Volksblatt Werbung