Volksblatt Werbung
Fürstin Marie wurde 81 Jahre alt. (Archivfoto: Michael Zanghellini)
Vermischtes
Liechtenstein|21.08.2021 (Aktualisiert am 23.08.21 07:29)

Trauer um Fürstin Marie

VADUZ - Landesfürstin Marie ist von uns gegangen. Sie erlitt am Mittwoch einen Schlaganfall und verstarb am Samstag im Kreise ihrer Familie im Spital Grabs, wie das Fürstenhaus mitteilte.

Fürstin Marie wurde 81 Jahre alt. (Archivfoto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Landesfürstin Marie ist von uns gegangen. Sie erlitt am Mittwoch einen Schlaganfall und verstarb am Samstag im Kreise ihrer Familie im Spital Grabs, wie das Fürstenhaus mitteilte.

1 / 16
Zum Namenstag gratulieren der Fürstin tradi­tionell Primarschüler einer Gemeinde, hier ein Schüler aus Triesenberg am 12. September 2013. (Foto: Michael Zanghel­lini)

"Ihre Durchlaucht Fürstin Marie von und zu Liechtenstein ist am 21. August 2021 um 16.43 Uhr im Spital in Grabs gestorben. Nachdem sich ihr Gesundheitszustand nach dem Schlaganfall am 18. August 2021 stetig verschlechtert hat, ist sie heute im Beisein der Familie und nach Empfang der hl. Sterbesakramente friedlich und in grossem Gottvertrauen entschlafen", teilte das Fürstenhaus am Samstagabend mit.

Im ganzen Land läuteten um 20.15 Uhr die Trauerglocken.

Die gesamte Liechtensteiner Volksblatt AG spricht der fürstlichen Familie ihr tiefes Mitgefühl aus und wünscht ihr viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 12 Absätze und 703 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|19.08.2021 (Aktualisiert am 21.08.21 22:49)
Fürstin Marie nach Schlaganfall im Spital
Volksblatt Werbung