Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: Michael Zanghellini)
Aus dem Gericht
Liechtenstein|22.02.2021 (Aktualisiert am 17.08.21 13:05)

Attrappen-Bomber von Vaduz am Mittwoch erneut vor Gericht

VADUZ - Ein schizophrener Franzose sorgte am 9. September 2020 für einen kurzzeitigen Ausnahmezustand im Vaduzer Städtle: Er deponierte Pakete mit der Aufschrift "Bombe", die sich aber als Attrappen herausstellen sollten, vor der LGT und vor dem Landtagsgebäude. Mit Urteil vom 11. November 2020 wurde er zu 20 Monaten Haft in einer Anstalt für geistig abnorme Rechtsverbrecher verurteilt, wogegen er Berufung einlegte. Die Berufungsverhandlung steht nun am Mittwoch auf dem Programm.    

(Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Ein schizophrener Franzose sorgte am 9. September 2020 für einen kurzzeitigen Ausnahmezustand im Vaduzer Städtle: Er deponierte Pakete mit der Aufschrift "Bombe", die sich aber als Attrappen herausstellen sollten, vor der LGT und vor dem Landtagsgebäude. Mit Urteil vom 11. November 2020 wurde er zu 20 Monaten Haft in einer Anstalt für geistig abnorme Rechtsverbrecher verurteilt, wogegen er Berufung einlegte. Die Berufungsverhandlung steht nun am Mittwoch auf dem Programm.    

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 7 Absätze und 391 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|09.02.2021 (Aktualisiert am 17.08.21 13:05)
Mit 190 Hanf-Setzlingen über die grüne Grenze in Schellenberg
Volksblatt Werbung