Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Eine Autofahrerin rammte in Nendeln einen Inselschutzpfosten. (Fotos: LPFL)
Vermischtes
Liechtenstein|11.12.2019 (Aktualisiert am 11.12.19 16:02)

Sachschaden bei Sprayereien und Selbstunfall

SCHAAN / NENDELN - In Schaan hat eine unbekannte Täterschaft eine neu gestrichene Trafostation mit Sprayereien verunstaltet. Auch sei es in Nendeln zu einem Selbstunfall gekommen. Dabei entstand gemäss Landespolizei in beiden Fällen Sachschaden.

Eine Autofahrerin rammte in Nendeln einen Inselschutzpfosten. (Fotos: LPFL)

SCHAAN / NENDELN - In Schaan hat eine unbekannte Täterschaft eine neu gestrichene Trafostation mit Sprayereien verunstaltet. Auch sei es in Nendeln zu einem Selbstunfall gekommen. Dabei entstand gemäss Landespolizei in beiden Fällen Sachschaden.

Im Zeitraum zwischen dem 1. und 10. Dezember habe eine unbekannte Täterschaft eine
Trafostation in Schaan beschädigt, indem sie eine Wand sowie die Eingangstüre mit schwarzer Sprühfarbe verunstaltete. Dies teilte die Landespolizei am Mittwochnachmittag mit.

Ein anderer Zwischenfall, nämlich ein Selbstunfall in Nendeln, habe sich am Dienstag gegen 20.30 Uhr ereignet. Eine Frau sei mit ihrem Auto auf der Churer Strasse in nördliche Richtung gefahren und kollidierte auf der Höhe der
ehemaligen Post mit einem Inselschutzpfosten, der auf dem dortigen Verkehrsteiler montiert
war. Verletzt habe sich dabei niemand.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze und 85 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red / lpfl)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 15:49
Haare gibt es nicht nur auf dem Kopf
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung