Volksblatt Werbung
Bei der Kollision wurde der Seitenspiegel demoliert. (Foto: LPFL)
Vermischtes
Liechtenstein|05.08.2019 (Aktualisiert am 05.08.19 12:24)

Nach Streifkollision im Tunnel Gnalp-Steg: Polizei sucht Zeugen

TRIESENBERG - In Triesenberg ist es am Sonntag im Tunnel Gnalp-Steg zu einer Streifkollision gekommen. Wie die Landespolizei am Montag weiter mitteilte, werden nun Zeugen gesucht, weil ein Autofahrer ohne anzuhalten seine Fahrt fortsetzte.

Bei der Kollision wurde der Seitenspiegel demoliert. (Foto: LPFL)

TRIESENBERG - In Triesenberg ist es am Sonntag im Tunnel Gnalp-Steg zu einer Streifkollision gekommen. Wie die Landespolizei am Montag weiter mitteilte, werden nun Zeugen gesucht, weil ein Autofahrer ohne anzuhalten seine Fahrt fortsetzte.

Zum Unfallhergang heisst es in der Mitteilung der Landespolizei, dass um etwa 9.15 Uhr fuhr ein bislang unbekanntes rotes Auto auf der Nebenstrasse Grosssteg talwärts in Richtung Triesenberg unterwegs war. «Als er sich im Tunnel Gnalp-Steg befand, fuhr er zu weit links bzw. über die Mittellinie und touchierte den Seitenspiegel eines entgegenkommenden Autos. Ohne anzuhalten fuhr der unbekannte Lenker weiter. An beiden Autos entstand Sachschaden», schreibt die Polizei.

Landespolizei sucht Zeugen

Personen, die Angaben zum Unfallhergang oder zum roten Auto machen können, werden gebeten, sich bei der Landespolizei unter der Telefonnummer +423/ 236 71 11 oder per E-Mail an info@landespolizei.li zu melden.

(red/lpfl)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 13:15 (Aktualisiert gestern 13:31)
Grosseinsatz in Vaduz wegen Fehlalarm im Regierungsgebäude
Volksblatt Werbung