Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Vogt steht mit ihrer ungarischen Teamkollegin in der Runde der letzten vier. (Foto: Zanghellini)
Sport
Liechtenstein|10.09.2015 (Aktualisiert am 10.09.15 17:12)

Vogt steht im Doppelhalbfinal - von Deichmann scheitert

BIARRITZ - Nachdem Liechtensteins Tennisass Steffi Vogt (Doppel-WTA 108) beim mit 100 000 Dollar dotierten ITF-Turnier im französischen Biarritz im Einzel bereits die Segel streichen musste, steht sie mit ihrer Teamkollegin Reka-Luca Jani (Ung/WTA 246) im Doppelbewerb in der Runde der letzten vier. Gegen das spanisch-italienische Duo Olga Parres Azcoita (WTA 392) und Camilla Rosatlo setzten sich Vogt/Jani souverän mit 6:0, 6:3 durch

Vogt steht mit ihrer ungarischen Teamkollegin in der Runde der letzten vier. (Foto: Zanghellini)

BIARRITZ - Nachdem Liechtensteins Tennisass Steffi Vogt (Doppel-WTA 108) beim mit 100 000 Dollar dotierten ITF-Turnier im französischen Biarritz im Einzel bereits die Segel streichen musste, steht sie mit ihrer Teamkollegin Reka-Luca Jani (Ung/WTA 246) im Doppelbewerb in der Runde der letzten vier. Gegen das spanisch-italienische Duo Olga Parres Azcoita (WTA 392) und Camilla Rosatlo setzten sich Vogt/Jani souverän mit 6:0, 6:3 durch

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|gestern 20:30
Gelungene Generalprobe für Pfiffner
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung