Nico Gauer musste sich im zweiten Durchgang geschlagen geben. (Foto: Zanghellini)
Sport
Liechtenstein|26.02.2015 (Aktualisiert am 26.02.15 15:36)

Nico Gauer ohne Glück im zweiten Lauf

PIESENDORF - Als einziger LSV-Athlet startete Nico Gauer am FIS-Slalom im österreichischen Piesendorf. Nach zuletzt eher durchschnittlichen Leistungen schaffte es der 18-Jährigen nicht, den zweiten Lauf ins Ziel zu bringen und schied damit vorzeitig aus.

Nico Gauer musste sich im zweiten Durchgang geschlagen geben. (Foto: Zanghellini)

PIESENDORF - Als einziger LSV-Athlet startete Nico Gauer am FIS-Slalom im österreichischen Piesendorf. Nach zuletzt eher durchschnittlichen Leistungen schaffte es der 18-Jährigen nicht, den zweiten Lauf ins Ziel zu bringen und schied damit vorzeitig aus.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|heute 08:30
Einmal Audi, einmal BMW: Wohlwend fährt für zwei Teams