Volksblatt Werbung
Nico Gauer hatte wieder Pech, dass er lange warten musste. (Foto: JTS)
Sport
Liechtenstein|21.01.2023 (Aktualisiert am 22.01.23 00:22)

Viel Pech für LSV-Cracks auf der «Streif»

KITZBÜHEL - Nach dem ersten Saison-Weltcuppunkten in der Freitagsabfahrt langte es für Marco Pfiffner (28) am darauffolgenden Tag auf der «Streif» in Kitzbühel haarscharf nicht zu weiteren Zählern. Am Ende fehlten acht Hundertstel auf Platz 30. LSV-Teamkollege Nico Gauer (26) hatte erneut grosses Pech. Er musste wie schon am Freitag den Schneepflug geben ...

Nico Gauer hatte wieder Pech, dass er lange warten musste. (Foto: JTS)

KITZBÜHEL - Nach dem ersten Saison-Weltcuppunkten in der Freitagsabfahrt langte es für Marco Pfiffner (28) am darauffolgenden Tag auf der «Streif» in Kitzbühel haarscharf nicht zu weiteren Zählern. Am Ende fehlten acht Hundertstel auf Platz 30. LSV-Teamkollege Nico Gauer (26) hatte erneut grosses Pech. Er musste wie schon am Freitag den Schneepflug geben ...

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 459 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|20.01.2023 (Aktualisiert am 20.01.23 14:20)
Pfiffner holt erstmals Abfahrtspunkte
Volksblatt Werbung