Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Sportbox beim Rheinparkstadion in Vaduz. (Foto: ZVG/Stabstelle für Sport)
Sport
Liechtenstein|22.11.2022 (Aktualisiert am 22.11.22 12:20)

"Sportbox" vom Land zur Verfügung gestellt

VADUZ - Die Sportbox beim Rheinparkstadion in Vaduz soll Ausdauer- und Krafttraining ermöglichen. Dabei werden verschiedene Kleingeräte zur Verfügung gestellt, sowie einmal wöchentlich Instruktoren ein Gruppentraining anbieten. 

Die Sportbox beim Rheinparkstadion in Vaduz. (Foto: ZVG/Stabstelle für Sport)

VADUZ - Die Sportbox beim Rheinparkstadion in Vaduz soll Ausdauer- und Krafttraining ermöglichen. Dabei werden verschiedene Kleingeräte zur Verfügung gestellt, sowie einmal wöchentlich Instruktoren ein Gruppentraining anbieten. 

"Fitnessbänder, Faszienrollen, Medizinbälle, Kettlebells, Springseile und eine Laufleiter können unkompliziert ins Training Vorort eingebaut werden", teilt die Stabstelle für Sport am Dienstag mit. Die Sportbox soll künftig zudem ein Treffpunkt für ein gemeinsames Training am Mittag werden.

Dazu stünden ab dem 24. November jeweils donnerstags Fitnessinstruktoren zur Verfügung, die von 12 bis 12.45 Uhr ein Gruppentraining leiten. Das Angebot ist gemäss Mitteilung kostenlos und für alle zugänglich. "Die Bevölkerung ist eingeladen, mit einer Teilnahme ihre wöchentlichen Bewegungsaktivitäten mitzugestalten - eine Voranmeldung ist nicht notwendig", heisst es abschliessend.

(red/ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|gestern 15:02 (Aktualisiert gestern 15:50)
Gauer kann nicht bestätigen, Pfiffner auf Rang 20
Volksblatt Werbung