Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Tunahan Cicek bleibt dem FCV längerfristig erhalten. (Foto: Zanghellini)
Sport
Liechtenstein|23.09.2022 (Aktualisiert am 23.09.22 15:15)

Cicek und Gasser verlängern vorzeitig bis 2025

VADUZ - Der FC Vaduz gab die Vertragsverlängerungen mit Tunahan Cicek sowie Cédric Gasser bekannt. Die beiden Ostschweizer verlängern ihre im kommenden Sommer auslaufenden Verträge um zwei weitere Jahre bis 2025.

Tunahan Cicek bleibt dem FCV längerfristig erhalten. (Foto: Zanghellini)

VADUZ - Der FC Vaduz gab die Vertragsverlängerungen mit Tunahan Cicek sowie Cédric Gasser bekannt. Die beiden Ostschweizer verlängern ihre im kommenden Sommer auslaufenden Verträge um zwei weitere Jahre bis 2025.

Tunahan Cicek kam im Sommer 2019 vom Neuchâtel Xamax FCS zum FC Vaduz und gehört zu den absoluten Leistungsträgern innerhalb der Mannschaft. In dieser Saison hat er bereits 16 Pflichtspiele für den FCV absolviert. Dabei gelangen ihm sieben Tore und zwei Assists. Insgesamt stand Cicek bereits 134 Mal für den FC Vaduz auf dem Platz und erzielte dabei 63 Scorerpunkte.

Mit Cédric Gasser verlängert ein weiterer Stammspieler beim FCV. Der 24-jährige Verteidiger kam ebenfalls im Sommer 2019 vom FC St. Gallen 1879 zum FCV und absolvierte in der laufenden Saison 13 Pflichtspiele. Dabei erzielte er drei Tore, zwei davon in der Qualifikation zur UEFA Europa Conference League Gruppenphase.

«Wir sind sehr froh, dass wir sowohl mit Tuni als auch mit Cédi die Verträge verlängern konnten. Beide haben in dieser Saison gezeigt, gerade auch auf europäischer Ebene, wie wichtig sie für uns sind und dass sie zu den absoluten Führungsspielern gehören», so FCV-Sportchef Franz Burgmeier anlässlich der beiden Vertragsverlängerungen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 159 Worte in diesem Plus-Artikel.
(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|20.09.2022 (Aktualisiert am 20.09.22 23:12)
Titelverteidiger locker ins Cup-Halbfinale
Volksblatt Werbung