Michele (stehend) und Daniele Polverino wollen den FC Balzers wieder in die 1. Liga führen. (Foto: Michael Zanghellini)
Sport
Liechtenstein|02.06.2022 (Aktualisiert am 02.06.22 10:07)

Die schwache Hinrunde konnte Balzers nicht mehr wettmachen

BALZERS - Der FC Balzers konnte die schwache Hinrunde nicht mehr wettmachen, stieg aus der 1. Liga ab. Und dies trotz den Wintertransfers von erfahrenen Spielern wie Nater, Munoz und Klaus sowie Michele Polverino (reaktiviert). Beim FCB blickt man aber schon wieder nach vorn, die Kaderplanung für die 2. Liga interregional ist schon weit fortgeschritten. 

Michele (stehend) und Daniele Polverino wollen den FC Balzers wieder in die 1. Liga führen. (Foto: Michael Zanghellini)

BALZERS - Der FC Balzers konnte die schwache Hinrunde nicht mehr wettmachen, stieg aus der 1. Liga ab. Und dies trotz den Wintertransfers von erfahrenen Spielern wie Nater, Munoz und Klaus sowie Michele Polverino (reaktiviert). Beim FCB blickt man aber schon wieder nach vorn, die Kaderplanung für die 2. Liga interregional ist schon weit fortgeschritten. 

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 10 Absätze und 575 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mar)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Advertisement
Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|01.06.2022 (Aktualisiert am 01.06.22 17:07)
USV: Saisonziel verfehlt, aber es gab auch viele positive Aspekte