Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Marco Pfiffner (ganz links) mit dem Swiss-Ski-Team bei der Streckenbesichtigung. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|15.12.2021

Gauer elf Plätze vor Pfiffner – Ein weiterer Ausfall für Lingg 

GRÖDEN - Noch ist die Entscheidung, wer für Liechtenstein an den Weltcup-Speedrennen in Gröden (ITA) antritt noch nicht gefallen. Im ersten Training war allerdings Nico Gauer um einiges schneller als sein Teamkollege Marco Pfiffner. Keinen guten Tag erwischte derweil Charlotte Lingg. 

Marco Pfiffner (ganz links) mit dem Swiss-Ski-Team bei der Streckenbesichtigung. (Foto: ZVG)

GRÖDEN - Noch ist die Entscheidung, wer für Liechtenstein an den Weltcup-Speedrennen in Gröden (ITA) antritt noch nicht gefallen. Im ersten Training war allerdings Nico Gauer um einiges schneller als sein Teamkollege Marco Pfiffner. Keinen guten Tag erwischte derweil Charlotte Lingg. 

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 332 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|15.12.2021
Zwei Athleten, ein Startplatz: Gauer und Pfiffner duellieren sich 
Volksblatt Werbung