Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
FCV-Abwehrrecke Denis Simani im Zweikampf mit Wils Silvio bei der 1:2-Derby-Pleite. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|23.11.2021 (Aktualisiert am 23.11.21 20:35)

Simani fordert «immer 100 Prozent für den Aufstieg»

VADUZ - Die Trainingswoche beim FC Vaduz startete mit einer ausgiebigen Videoanalyse der unnötigen 1:2-Niederlage gegen Wil – und anschliessend einem fast zweistündigen Training auf dem Platz. Was aber kein «Straftraining» war, denn es wurde viel gespielt.

FCV-Abwehrrecke Denis Simani im Zweikampf mit Wils Silvio bei der 1:2-Derby-Pleite. (Foto: MZ)

VADUZ - Die Trainingswoche beim FC Vaduz startete mit einer ausgiebigen Videoanalyse der unnötigen 1:2-Niederlage gegen Wil – und anschliessend einem fast zweistündigen Training auf dem Platz. Was aber kein «Straftraining» war, denn es wurde viel gespielt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 391 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|21.11.2021
FCV mit starkem Start und schwachem Ende
Volksblatt Werbung