Volksblatt Werbung
Martin Marxer (l.) hatte bei der 0:4-Niederlage in Island einen unglücklichen Abend. (Foto: RM)
Sport
Liechtenstein|12.10.2021 (Aktualisiert am 12.10.21 20:08)

Beim 0:4 in Island: Marxer mit rabenschwarzem Abend

REYKJAVIK/RUGGELL - Früh ohne richtiges Aufwärmen ins Spiel gekommen, einen Handelfmeter verursacht, der zum 0:2 führte und nach etwas über einer Stunde mit Gelb-Rot vom Platz. Das Spiel in Island (0:4) war für Martin Marxer (22) eines zum Vergessen.

Martin Marxer (l.) hatte bei der 0:4-Niederlage in Island einen unglücklichen Abend. (Foto: RM)

REYKJAVIK/RUGGELL - Früh ohne richtiges Aufwärmen ins Spiel gekommen, einen Handelfmeter verursacht, der zum 0:2 führte und nach etwas über einer Stunde mit Gelb-Rot vom Platz. Das Spiel in Island (0:4) war für Martin Marxer (22) eines zum Vergessen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 386 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|11.10.2021 (Aktualisiert am 11.10.21 22:46)
Nächste 0:4-Pleite für Liechtenstein
Volksblatt Werbung