Volksblatt Werbung
Goalie Benjamin Büchel und FCV-Sportchef Franz Burgmeier. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|27.09.2021 (Aktualisiert am 27.09.21 14:13)

FC Vaduz verlängert mit zwei Leistungsträgern

VADUZ - Der FC Vaduz vermeldet die Vertragsverlängerung mit Torhüter und Captain Benjamin Büchel sowie Verteidiger Denis Simani.

Goalie Benjamin Büchel und FCV-Sportchef Franz Burgmeier. (Foto: ZVG)

VADUZ - Der FC Vaduz vermeldet die Vertragsverlängerung mit Torhüter und Captain Benjamin Büchel sowie Verteidiger Denis Simani.

Der 32-jährige Ruggeller, dessen Vertrag im kommenden Sommer ausgelaufen wäre, unterschreibt vorzeitig um zwei weitere Jahre bis im Sommer 2024. Der Nationalspieler kam im Juli 2018 vom FC Thalwil aus der 1. Liga zum FC Vaduz und absolvierte seither 92 Pflichtspiele für den FCV. Büchel gilt als absoluter Leistungsträger und starker Rückhalt in der Mannschaft von Cheftrainer Mario Frick und amtet zudem als Captain. «Wir freuen uns sehr, dass wir mit Beni zwei weitere Jahre verlängern konnten. Er passt sowohl sportlich wie auch menschlich sehr gut zu uns und war uns in der Vergangenheit stets ein wichtiger Rückhalt», so Sportchef Franz Burgmeier anlässlich der Vertragsunterzeichnung.

Desweiteren verlängert der FC Vaduz den Vertrag mit Verteidiger Denis Simani bis im Sommer 2023. Der 29-jährige Ostschweizer kam im Juli 2019 zum FCV und absolvierte in dieser Zeit 80 Pflichtspiele. Dabei gelangen ihm sieben Tore und zwei Assists. Auch Simani gilt als Leistungsträger und wesentliche Teamstütze beim FC Vaduz. «Denis ist ein wichtiger Spieler in unserem Kollektiv. Mit seiner professionellen Einstellung und seiner Aggressivität auf dem Platz zählt er zu den absoluten Führungsspielern. Wir sind froh, ihn noch länger an Bord zu haben», wie Burgmeier anlässlich der Vertragsverlängerung meinte.

Denis Simani und FCV-Sportchef Franz Burgmeier bei der Vertrags­verlän­gerung. (Foto: ZVG)
(pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|26.09.2021
FCV mit schlechtester Saisonleistung
Volksblatt Werbung