Volksblatt Werbung
Verteidiger Sandro Wolfinger wird von Gosens umgesäbelt. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|02.09.2021 (Aktualisiert am 03.09.21 02:32)

Liechtenstein unterliegt Deutschland mit 0:2

ST. GALLEN - Liechtenstein verliert auch das vierte WM-Qualifikationsspiel. Gegen die Übermacht Deutschland gab es allerdings nicht die zu erwartende Kanterniederlage, nein, letztlich siegte das Team von Neutrainer Hansi Flick in St. Gallen lediglich mit 2:0. Das lag vor allem daran, dass Liechtenstein defensiv einen richtig guten Job machte. Lediglich Werner (40.) und Sané (77.) konnten FL-Torhüter Beni Büchel bezwingen.

Verteidiger Sandro Wolfinger wird von Gosens umgesäbelt. (Foto: MZ)

ST. GALLEN - Liechtenstein verliert auch das vierte WM-Qualifikationsspiel. Gegen die Übermacht Deutschland gab es allerdings nicht die zu erwartende Kanterniederlage, nein, letztlich siegte das Team von Neutrainer Hansi Flick in St. Gallen lediglich mit 2:0. Das lag vor allem daran, dass Liechtenstein defensiv einen richtig guten Job machte. Lediglich Werner (40.) und Sané (77.) konnten FL-Torhüter Beni Büchel bezwingen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 1 Absätze in diesem Plus-Artikel.
(lk)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|01.09.2021 (Aktualisiert am 02.09.21 00:53)
Vorfreude, aber keine Angst vor Deutschland
Volksblatt Werbung