Kapitän Nicolas Hasler (l., gegen Pascal Koller) freut sich auf das Duell mit dem viermaligen Weltmeister. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|01.09.2021 (Aktualisiert am 02.09.21 00:53)

Vorfreude, aber keine Angst vor Deutschland

ST. GALLEN - Für die ohnehin arg gebeutelte Nationalmannschaft, die nur noch drei Profis im Aufgebot hat, steht in der WM-Qualifikation der härteste Brocken an. Die Elf von Martin Stocklasa (42) trifft im Ausweichstadion in St. Gallen auf die Mannschaft des viermaligen Weltmeisters aus Deutschland (Donnerstag, 20.45 Uhr, Liveticker auf «volksblatt.li»).

Kapitän Nicolas Hasler (l., gegen Pascal Koller) freut sich auf das Duell mit dem viermaligen Weltmeister. (Foto: MZ)

ST. GALLEN - Für die ohnehin arg gebeutelte Nationalmannschaft, die nur noch drei Profis im Aufgebot hat, steht in der WM-Qualifikation der härteste Brocken an. Die Elf von Martin Stocklasa (42) trifft im Ausweichstadion in St. Gallen auf die Mannschaft des viermaligen Weltmeisters aus Deutschland (Donnerstag, 20.45 Uhr, Liveticker auf «volksblatt.li»).

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 479 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|31.08.2021
Nationalmannschaft: Topic ist der neue Rekordhalter